Glutenfreies Baguette von Ulrike Brusch

Französisches Baguette glutenfrei

Zutaten Teig

Backutensilien

ZumBestreichen

375 g glutenfreies Mehl

225 g/ml Wasser (lauwarm)

10-12 g Bohnenmehl

2 EL Olivenöl

1TL brauner Zucker oder Ahornsirup (notfalls weißer Zucker)

1 TL Salz 6 g Trockenhefe (=3/4 Päckchen)

Baguette-Backblech

Handelsübliche Frischhaltefolie


 

3 Oliven

Zum Einfetten des Backblechs

Etwas Margarine

Teig Aufgehzeit

30 Minuten im vorgewärmten Backofen 50 Grad. (Vor dem Einschieben den Backofen ausstellen) Dann, in Folie eingepackt, weitere ca. 15 Minuten außerhalb des Backofens, solange bis der Backofen genügend Temperatur erreicht hat

Backzeit

Vorgeheizter Backofen bei 230 Grad Unter- und Oberhitze mittlere Schiene Backzeit ca. 30 Minuten

Zubereitung

Den Backofen auf 50 Grad vorheizen

Alle Teigzutaten 8 Minuten mit dem Knethaken kneten lassen

Den fertigen Teig in 3 Teile teilen und jeweils

Zu einer rechteckigen Platte (ca. Blatt Din á 4) ausrollen

Die Platte dünn mit Wasser bepinseln und

zu einer Rolle aufwickeln.

Damit die Baguettes ein rustikales Aussehen bekommen, die

Teigrolle noch einige Male um sich selbst drehen.

Das Baguette in das gefettete Baguette-Backblech legen und

Sofort mit Olivenöl dünn bestreichen und die restlichen beiden

Teigstücke genauso verarbeiten

2 Lagen Frischhaltefolie nebeneinanderlegen und das gesamte

Baguette-Backblech damit einwickeln

Die Folie sollte gut verschlossen sein, aber nicht zu fest, damit die Teiglinge noch aufgehen können

Die Baguettes zum Aufgehen in den ausgeschalteten Backofen schieben

Nach 30 Minuten Aufgehzeit, die Baguettes aus dem Ofen nehmen und weiterhin eingewickelt zu Seite stellen.

Den Backofen auf 230 Grad vorheizen

Sobald der Backofen, nach ca. 40 – 45 Minuten Gesamt-Aufgehzeit, die notwendige Temperatur erreicht hat

Die Folie von den Baguettes entfernen und das Backblech auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben

Sofort nach dem Einschieben in den Backofen eine Tasse Wasser auf den Boden des Backofens schütten. Backofentür sofort danach verschließen.

!! ACHTUNG hier besteht durch den aufsteigenden Dampf VERBRÜHUNGSGEFAHR !!

Nach 30 Minuten Backzeit sind die Baguettes fertig gebacken

Tipp:

Die Baguettes sollten am Backtag gegessen werden. Sie lassen sich wunderbar einfrieren und eingefroren wieder gut aufbacken. Bei mir hat sich bewährt, das Backgut in den kalten Ofen zu geben und dann ca. 15-­20 Minuten, je nach Beschaffenheit des Backofens, bei Heißluft 180 Grad aufzubacken.

Anmerkung:

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken und beim Genießen Eure/Ihre Ulrike Brusch

Ulrike Brusch Foodfotografie

Rezept-Video bei Youtube ansehen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.